Oktober 2017
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Empfehlungen

 

 

In der Finanzwelt sind Kredite für arbeitslose ein immer aktuelles und kritisch betrachtetes Thema. Große, etablierte Kreditinstitute gewähren in den seltensten Fällen einer arbeitslosen Person einen Kredit, da für den Fall der Fälle kein pfändbares Einkommen vorhanden ist. Liegen negative Schufa Einträge vor, ist ein Kreditantrag bei oben genannten Einrichtungen aussichtslos. Bonität ist die absolut zu erfüllende Vorraussetzung bei den meisten Banken, es sei denn, der Arbeitslose kann Grundbesitz, Wertpapiere, wertvollen Schmuck oder Kunstgegenstände, welche man beleihen kann oder aber einen solventen Bürgen vorweisen bei dem alle von der Bank gewünschten Vorraussetzungen zutreffen. Diese Vorraussetzungen treffen jedoch auf die wenigsten Menschen zu, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken und sie müssen nach anderen Wegen Ausschau halten. Eine andere Möglichkeit sind die sogenannten Kredite ohne für Arbeitslose.

 

Was ist ein Kredit ohne Schufa für Arbeitslose?

In Deutschland gilt grundsätzlich: Wer bei der Schufa (Schutzvereinigung für allgemeine Kreditversicherung) durchfällt, weil seine Zahlungsfähigkeit enorm eingeschränkt ist, bekommt kein weiteres Geld mehr von den Banken. So geht es zum Beispiel vielen Arbeitslosen. Hier kommt der Kredit ohne Schufa für arbeitslose ins Spiel. Ein Kredit für Arbeitslose ohne Schufa ist ein durch Kreditvermittler bezogener Kredit im Ausland da dort die Schufa nicht interessiert und abgefragt wird.

Ein Kredit ohne Schufa für Arbeitslose muss im Internet beantragt werden. Es gibt verschiedene Kreditvermittler die bei Schweizer Banken anfragen. Dabei wird beim Antrag keine Anfrage bei der zuständigen Schufa gestellt und bei bewilligtem Kredit auch kein Eintrag bei der zuständigen Schufa vorgenommen. Das hat einige Vorteile, die Bonität wird dadurch nicht beeinflusst und keiner erfährt von dem Kredit, zumindest nicht seitens der Bank.

 

 

Als Arbeitsloser oder auch andere Person deren Finanzen eingeschränkt sind, wird man bei Banken als nicht sicherer Rückzahler eingestuft, was es sehr schwierig macht ein Darlehen zu erhalten. Durch private Geldgeber wird es ermöglicht einem Arbeitslosen, der geringe Einkünfte und kaum Absicherungen durch Sachwerte hat, einen Privatkredit ohne Schufa zu gewähren. Es gibt immer Menschen, die finanzielle Überschüsse haben und diese auch auf absehbare Zeit nicht nutzen müssen und sie zur Verfügung stellen. Im Internet gibt es Anbieter, die unkompliziert und einfach zwischen Kreditnehmer und Geldgeber vermitteln und die Kontaktaufnahme erleichtern.

 

 

Die Kreditsummen bewegen sich grundsätzlich in einem Rahmen zwischen 500€ und 10.000€ es kann aber auch je nach Vereinbarung ein Kreditrahmen außerhalb dieser Summe vereinbart werden. Der Kreditnehmer stellt auf der Plattform seine gewünschte Kredithöhe und eventuell auch den vorgesehenen Verwendungszweck dafür ein und der Kreditgeber kann über diese Plattform den Antragsteller kontaktieren und ihm nun sein Vermögen in der gewünschten Höhe oder aber auch teilweise zur Verfügung stellen. Da dies ein Privatgeschäft ohne Personalaufwand ist, sind die Tilgungszinsen in den meisten Fällen wesentlich günstiger als die Zinsen, die man bei einer Bank bezahlen muss.

 

Natürlich gibt niemand gerne Geld ohne eine vernünftige Begründung, wofür es benötigt wird und ohne ein Konzept wie der Kreditnehmer die erhaltene Summe tilgen wird. Aufgrund dessen ist es wichtig ein gut ausgearbeitetes Konzept zu haben und dieses auch erfüllen zu können.